MozzarelladiBufala

Mozzarella di Bufala

Eines ist für Italiener ganz klar: ein echter Mozzarella kann nur aus Büffelmilch gemacht sein. Wir sehen das genauso, denn nur durch die gehaltvolle Büffelmilch bekommt der echte Mozzarella seinen unvergleichlichen Geschmack. Ursprünglich wurden die Büffel zur Arbeit in den Sümpfen um Neapel ins Land geholt, doch die Neapolitaner lernten schnell die Vorzüge der fein süßlichen, calciumreichen Milch der Tiere schätzen. Mit Hilfe der Brühtechnik, Pasta filata, schufen sie aus der Büffelmilch einen einmaligen Frischkäse, bei dem eine sehr dünne und fast samtige Haut den cremigen Kern umschließt. Ohne diese Köstlichkeit wären viele Genüsse der italienischen Küche undenkbar – etwa eine richtige Pizza Margherita oder ein köstlich-erfrischendes Caprese. Aber auch pur, nur mit hochwertigem Olivenöl und Meersalz garniert, erfreut der Mozzarella di Bufala die Feinschmecker vom Golfo di Napoli bis zum Wiener Naschmarkt.

PoehlBurrata

Von herrschaftlichem Stand – unsere Burrata!

Als „Königin des Käses“ wird sie bezeichnet: Die Burrata. Traditionell aus Apulien stammend und optisch der Mozzarella ähnlich, unterscheiden sich in Herstellung und Geschmack jedoch ganz erheblich. Unsere „Königin“ hat die Form eines kleinen Säckchens, in dessen Inneren sich eine Masse aus Panna und Pasta Filata Fäden findet. Der Begriff „Burrata“ bedeutet auf Italienisch so viel wie „gebuttert“, womit auf die herrlich cremige Konsistenz hingedeutet wird.

Die Burrata lässt sich mit etwas Geschick und saugenden Bissen direkt verspeisen. Auf dem Teller: mit Messer und Gabel angeschnitten, ergießt sich die cremige, fein duftende Panna aus dem Leib, lässt sich aber wunderbar mit Brot auftunken. Auch in Kombination mit frischen Paradeisern ist sie ein Genuß.

Pöhl am Naschmarkt bietet die köstliche Burrata das ganze Jahr über an. Probieren und genießen Sie die Gaumenfreude bei uns auf Wunsch mit ein paar Tropfen Centonze Olivenöl oder einer Perle Aceto Balsamico di Modena – eine Wohltat!