Trüffel

Sie verbreiten nicht nur einen aromatischen Duft, sondern sehen auch traumhaft schön aus: Trüffel. Die meist unterirdisch wachsenden Speisepilze sind eine Spezialität der Haute Cuisine. Gehobelte Trüffel verleihen beispielsweise Pasta, Risotto, Cremesuppen oder Saucen für Fleischgerichte einen besonderen Geschmack. Bis zu zehn Tagen können schwarze Trüffel am besten in einem Terrakottagefäß gelagert werden. Weiße Trüffel werden idealerweise in luftdurchlässiges Papier eingewickelt und können bis zu sieben Tagen, mit täglich wechselnder Papierverpackung, in einem Glasgefäß verweilen. #trüffel #pilze #genussausitalien

Terrinen

Terrinen sind eine köstliche Spezialität aus der französischen Küche. Speckscheiben umhüllen verschiedene Einlagen und eine exquisite Fleisch-Füllung, auch Farce genannt. Nachdem die Terrine im Wasserbad im Backrohr gegart wurde, wird diese sanft gepresst und kalt gestellt. Durch das leichte Beschweren verbindet sich die Masse zu einer vollständigen Einheit. Et voilà, die Terrine ist fertig. Überzeugen Sie sich bei uns von der fabelhaften Spezialität!
#terrine #herbstgenuss

Almochs Rillettes

Der Mühlviertler Almochs ist die Hauptzutat dieses besonders köstlichen Rillettes. Verfeinert mit Wurzeln, Rotwein und Salbei schmoren die Fleischstücke des Almochsen im Butterschmalz zu einem unvergleichlich harmonischen Brotaufstrich. Es sei zu erwähnen, Rillettes immer bei Zimmertemperatur zu genießen. #rillettes #brotaufstrich #herbstgenuss #almochse

Rillettes

Französische Spezialitäten aus Oberösterreich haben ihren Weg zu uns nach Wien gefunden. Rillettes ist ein geschmacklich außergewöhnlicher Brotaufstrich, welcher aus verschiedensten Fleischarten bis zu 9 Stunden im eigenen Saft und mit unterschiedlichen Gemüsesorten gegart wird. Die saftig feinen Rillettes sind der ideale Brotaufstrich für die wohlschmeckende Vorspeise. #rillettes #brotaufstrich #herbstgenuss

Kürbiskernöl

Noch liegen die letzten ausbatz’ten Kürbisschalen auf den ostteirischen Feldern im Novembernebel – da bieten wir unseren Genießern bereits frisches „schwarzes Gold“ aus der Steiermark an: Bewährt nussig im Geschmack, von ausgezeichneter Qualität. Man halte es bitte vom Kühlschrank fern, bewahre es lediglich in einem lichtgeschützten Schrank oder der Speis auf und verbrauche es zügig.

Mostarda

Die Familie Senga betreibt ein Agriturismo in der Nähe von Mantova und Luciana kocht am Wochenende für Gäste regionale Spezialitäten auf Spitzenniveau. Unter der Woche hat sie Zeit, die Früchte der Saison in Senfsamen einzukochen und bringt damit eine alte Spezialität wieder zum Leben. Die perfekte Verbindung von Frucht und Schärfe passt perfekt zu Käse und Aufschnitt.

Hink Fischkonserven

Nur das beste Öl und hervorragender Fisch kommen bei Hink in die schön verpackte Dose. Lachsforelle, Seesaibling, Karpfen und Wels, vorsichtig mit Ölen von Fandler verarbeitet und mit dem ganzen Aroma in der Dose haltbar gemacht. Probieren Sie’s am Samstag bei unserer Verkostung.

Verkostung Schubert

Schuberts Köstlichkeiten produziert seit 2003 mit reinen und ausgesuchten Naturprodukten Fruchtaufstriche, Chutneys und Eingelegtes. In einer kleinen Versuchsküche in Margareten wird Neues versucht und Altes neu interpretiert – produziert wird in der Nähe von Wien. Scharfe Himbeere, Rote Zwiebel oder Orange Tomate Basilikum sind nur einige der kreativen Ergebnisse und wie sie schmecken erfahren Sie am Samstag, dem 29. September, bei unserer Schubert-Verkostung.

Olivenöl

Als Genießer hat man es oft schwer. Durch die steigende Produktvielfalt, hat man schnell die Qual der Wahl. Genau wie bei anderen natürlichen Genussmitteln gibt es auch bei Olivenöl eine breite Auswahl an hervorragenden Produkten. In Europa sind Spanien, Griechenland und Italien die gängigsten Herkunftsländer. Um die Entscheidung leichter zu machen, empfehlen wir heute ein Olivenöl aus bestem italienischen Anbau, schonend gepresst, versteht sich von selbst. Eignet sich hervorragend als Dip und für Salatmarinaden und natürlich zum Aufpeppen von Mozzarella oder Burrata.