Le Bouyguette!

Eine der klassischsten französischen Käsesorten ist der Chèvre, zu Deutsch: Ziegenkäse. Wie bei anderen Käsesorten gibt es auch ihn in diversen Varianten: von Frischkäse über Weich- und Schimmelkäse bis zu Hartkäse.

Bei uns am Naschmarkt bekommen sie jedoch keinen gewöhnlichen Ziegenkäse – wir bieten einen ganz besonderen Chèvre an: Le Bouyguette! Der herrliche Ziegenkäse besitzt eine spezielle kartierte Markierung an der Oberfläche. Zusätzlich wird der Käse in eine Schiffchen-Form per Hand geformt und mit Rosmarin garniert, was im Endergebnis auch beim bloßen Anblick begeistert.

Milchiger Genuss aus der Provinz Savoyen!

Dieser köstliche Hartkäse ist direkt von den französischen Alpen zu uns auf den Naschmarkt gerollt. Dieser Prachtkerl bringt bis zu 45 kg auf die Waage und ähnlich wie beim Kobe-Rind werden auch ihm diverse Vorzüge zuteil! Die Mathematische Formel der Käsemacherei besagt nämlich: der Franzose soll während seiner 17-24 monatigen Reifung zweimal wöchentlich mit Salzlake massiert und behutsam gewendet werden. Bevorzugterweise ruht sich der Käse nach dem „Spa“ bei 98% Luftfeuchtigkeit aus. Und diese besondere Zuneigung schmeckt man!

Genussvolle Momente mit milchiger Komponente!

Gutmütige, italienische Büffel liefern den Grundstoff für einen blumigen Mozzarella mit individuellen Kräuter-Aromen. Die Wasserbüffelmilch verleiht den handgeformten, schneeweißen Käsebällen zusätzlich eine charakteristische, zarte Moschusnote. Perfekte Caprese Salate, krosse Pizzi oder knusprig überbackene Lasagnen – all diese Gerichte gelingen um einiges aromatischer mit dem cremigen Büffelmozarella!

Der französische Schweizer: Emmental de Savoie!

„Fromage“ ist nicht umsonst das weltweit am häufigsten verwendete französische Wort. Die Franzosen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Käsekunst aufleben zu lassen: ob Camembert oder Roquefort – wenn Franzosen eines wissen, dann wie man Käse macht. Die Region Savoyen hat kurzerhand nach oben geschaut und sich gedacht „Emmentaler? Das machen wir auch!“. ☝️

Seit dem 19. Jahrhundert wird der Emmental de Savoie in Frankreich hergestellt und erfreut alle Käseliebhaber! Die mindestens 60 kg schweren Laibe erfreuen mit mild-pikantem Geschmack und eignen sich ideal als Brotzeit-Käse. Aber damit nicht genug: aufgrund seines perfekten Fettanteils entstehen knusprige, goldgelbe Käsekrusten beim Überbacken – ein wahrer Genuss! 😍

Eruption der Aromen: Unser sizilianisches Pistazienpecorino!

Bereits der herrliche Duft des Pecorino verzaubert die Sinne. Im Geschmack offenbart sich das genussvolle Duett schließlich in seiner Gänze: Cremige Schafsmilch trifft hierbei auf die wohl bekanntesten Pistazien Italiens aus der Region Bronte – ein Geschmack, der die wohlige Wärme der sizilianischen Sonne erahnen lässt.

Die nussigen Noten dieses Pistazienpecorino harmonieren insbesondere mit krossem Brot und getrockneten Tomaten. Perfeto! 😍

Baciodilatte – der Milchkuss!

Käsegenuss aus dem Piemont! Der zart-schmelzende Rohmilch-Käse verführt mit seiner Cremigkeit sich auf eine kulinarische Reise zu begeben.
Der Bacio, mit seinem hauchfeinen Weißschimmel, verleiht jeder Käseplatte das nötige italienische Flair.

Der Bacio besitzt eine markante gestreifte Musterung an der Oberfläche und wird individuell handgeformt.
Temperamentvoll und zart: eben Genuss wie ein Kuss! 😉

Ein(e) Hoch(kultur) – unser Tegulat!

Da zickt die Ziege kein bisschen – unser Tegulat aus feinster Ziegenmilch erwartet Genießer mit gehaltvollem Charakter.

Auch wenn man der – in diesem Fall Milch gebenden – Ziege ein störrisches Gemüt nachsagt, so trifft dies auf den harmonischen, aber dennoch würzg-kräftigen Geschmack des nach Rezeptur des lombardischen Taleggio hergestellten Tegulat in keinster Weise zu.

Durchaus etwas forsch im Abgang, doch niemals zu fordernd, vor allem in einer der vielen köstlichen Kombinationen, die Genießer so sehr an ihm schätzen: Möchte man die Würze unseres Tegulat elegant abrunden, raten wir zu unseren neuen Senffrüchten (im Ganzen eingelegt) – Feige, Erdbeere oder die wunderbaren Pfirsichspalten.

 

Weiche Schale, herber Kern!

Unser feiner Zuccottino von der Ziege hat rein äußerlich Ähnlichkeit zur Holzkohle – und das nicht von ungefähr, denn er ist von einem Aschemantel umgeben. Ein Eyecatcher ist er also schon einmal – doch wie steht es um seinen Geschmack? Wie sein Äußeres, ist auch sein Inneres bemerkenswert. Hier birgt der Zuccottino eine Überraschung, denn der ohnehin schon feine Ziegenkäse umgibt einen  Kern aus Safran – ein cremig-herber Hochgenuss.

Das schwarze Gold der etwas anderen Art gibt es ab sofort bei uns am Naschmarkt!

 

 

 

 

 

Der betörende Kuss des Piemont: unser Basin al Tartufo

Der Bruder im Geiste zu unserem Bricat al Tartufo, der Basin al Tartufo, unterscheidet sich von Ersterem rein äußerlich zwar nur marginal, die feinen geschmacklichen Nuancen jedoch, verhelfen ihm zu eigenem Stand.

Auch der Basin stammt von der norditalienischen Käsemanufaktur Cora. Sein Name bedeutet – frei aus dem Torinese übersetzt – „Kuss“. Ein kulinarischer Kuss in der Tat. Dieser Frischkäse aus reiner Ziegenmilch begeistert neben seinem cremig-weichen Kern auch mit feinem Noten von Butter und Milch. Dies, in Kombination mit den namensgebenden Trüffeln, die dem Käse sein einzigartiges Aroma verleihen, mündet schließlich in einem kulinarischen Erlebnis sondergleichen!

Poehl X Cora Formaggi

Von edlem Stand und Geschmack: Der Bricat al Tartufo!

Unser feiner Bricat bianco kommt von Cora Formaggi aus dem beschaulichen Monesiglio im italienischen Piemont. Dort, in der Alta Langa, einem Ausläufer der Ligurischen Apennin, verschreibt man sich zwei Werten voll und ganz: Passion & Tradition.

Merklich wird das schon, sobald man den Bricat al Tartufo zum Mund führt, denn bereits der Duft wirkt betörend. Nimmt man den ersten Bissen, offenbart sich dann die gesamte Raffinesse. Der von Hand gemachte und 15 Tage gereifte Ziegenkäse ist mit erlesenem Trüffel durchsetzt – ein Kompliment für den Geschmackssinn!

Kommenden Samstag, den 18. November, verkosten wir bei uns am Naschmarkt!