Unser Mimolette

Unser Mimolette! Aufgrund seiner großartigen Farbe sticht er in unserer Käsetheke sofort heraus! Abgesehen von der wunderbaren Kolorierung hat er auch einen spannenden Hintergrund! So erzählen die Geschichtsbücher, dass sich Folgendes im 17. Jahrhundert zugetragen hat: Die Einfuhr von ausländischem Käse wurde in Frankreich verboten und daher gab es auch keinen niederländischen Edamer. Die französischen Käser kreierten daher einen eigenen Edamer. Um diesen aber vom niederländischen zu unterscheiden, wurde er mit Samen des Orleansstrauches orange-rot gefärbt und Mimolette getauft.

Vacherin

Unser Vacherin ist in seiner vollen Pracht der Inbegriff von französischem Käse. Das Geheimnis seines Erfolges ist der zarte Schmelz und das feine Aroma der frischen Fichtenrinde. Die Rinde bewahrt den weichen Teig vor dem Zerfließen und ihr Duft durchdringt den Teig.
Die beiden Käsesorten Vacherin und Comte haben übrigens einen gemeinsamen Jahreszyklus. Comte wird auf der Alm hergestellt und beim Almabtrieb mit ins Tal genommen, um dort zu reifen. Sobald die Kühe wieder im Tal sind, kann die Weichkäseproduktion für den wunderbaren Vacherin Mont d’Or aufgenommen werden. Durch die kurze Reifezeit von 3 Wochen erhält der Vacherin seine feine Konsistenz und den sahnig milden Geschmack.

Moliterno Trüffelkäse

Attenzione an alle Trüffelliebhaber! Für euch gibt es heute wieder eine ganz besondere Delikatesse, und zwar unseren Pecorino Moliterno al Tartufo. Der Schafskäse stammt von der wunderschönen italienischen Insel Sardinien. Der kräftig würzige Geschmack des Pecorinos wird durch die intensive Note der Trüffel verfeinert. Er ist nicht nur aufgrund seiner hervorstechenden Trüffeladern für die Augen ein absolutes Highlight, sondern auch geschmacklich ein wahres Erlebnis.

Rocolo val Taleggio

Una specialità italiana: Rocolo val Taleggio! Er ist etwas Besonderes, da der Rohmilchkäse zwar wie ein gereifter Hartkäse aussieht, aber eigentlich ein Frischkäse ist. Er reift 6 Monate auf Pinienholzbrettern in speziellen Kellern. Aufgrund der Kellerreifung wirkt er nach außen hin speckig, innen jedoch frisch. Beim Kosten sollte man daher unbedingt eine schöne Ecke herausschneiden und anschließend von der Spitze nach außen vernaschen – also vom frischen zum intensiven, kräftigen Geschmack!

Coeur gourmande Zitrone und Feige

Unsere beiden zweieiigen Käse-Zwillinge: Coeur gourmande Zitrone und Feige aus Frankreich. Fruchtig, mild und angenehm cremig wird der Ziegenfrischkäse am Hof Coeur Gourmande an einem Flusslauf in Périgord hergestellt. Die Region ist weltweit auch für seine hervorragenden Trüffel berühmt.
Ein Zwilling kommt bekanntlich selten allein – daher empfehlen wir euch, beide zu probieren.

El Queso Manchego

El Queso Manchego – aus dem spanischen „La Mancha“ stammend, verführt er mit seinem betörend intensiven Geruch und kräftig nussigem Geschmack.
Ähnlich wie beim Champagner, ist seine Herkunftsbezeichnung geschützt. Dieses Prachtexemplar eines Schafkäses verdient daher nur dann seinen Titel „Manchego“, wenn er ausschließlich aus Milch der Manchega Schafe aus der Region La Mancha produziert wird. Das typische Zick-Zack-Muster auf seiner Rinde stammt ursprünglich von den Körben, in welchen der Käse reift. Habt ihr den Käse schon das ein oder andere Mal beim Tapas-Essen probiert?

WEIN & CO Croque Monsieur

Der WEIN & CO Croque Monsieur: Der Name des französischen Sandwiches kommt von „croquer“, was „knacken“ bedeutet. Frankreichs knuspriger Klassiker macht allerdings der ursprünglichen Bedeutung so alle Ehre. Im @weinundco gibt es ihn wie in der weltberühmten „Harry’s Bar“: Außen kross gebackene Toastbrotscheiben, innen der saftige Wiener Beinschinken von der @thum_schinken Manufaktur, kombiniert mit unsem würzigen Tiroler-Bergkäse. Abgerundet durch eine extra Portion Butter, die beim Croque Monsieur nicht fehlen darf.
Schaut doch einfach bei @weinundco vorbei und genießt diesen französischen Klassiker bei einem Gläschen Wein.

Übrigens gibt es auch eine Croque Madame! Der Unterschied zum Croque Monsieur wäre ein Spiegelei on top.

Brin d’Amour

Unser Brin d’Amour ist etwas ganz Besonderes (offensichtlich) und daher wollen wir ihn euch heute voller Stolz präsentieren! Der Schafkäse sorgt bereits mit seiner Optik für Aufmerksamkeit, denn auf seiner Rinde entwickelt sich ein wunderschöner, mehrfarbiger Edelpilz der anschließend mit aromatischen Rosmarin, Bohnenkraut und Fenchelsamen bestreut wird. Genau diese Kräuter verleihen ihm auch seinen großartigen Duft. Dabei werden bevorzugt regionale Kräuter aus dem Maquis-Wald in Korsika, Frankreich verwendet – der Herkunftsregion des Brin d’Amour.
Von Hand hergestellt zählt der Weichkäse aus Rohmilch für uns zu den feinsten Käsen der Welt.

Bouygette

Heute dürfen wir euch einen unserer preisgekrönten Käse vorstellen: Der Bouygette.
Auf einem kleinen provenzialischen Bauernhof wird er aus Ziegenrohmilch handgeschöpft und brilliert mit seinem frischen, süß-säuerlichen Geschmack und typischem Ziegenkäsearoma. Unser Frischkäse wird per Hand in einem Tuch aus Leinen gezogen, wodurch er seine besondere Form bekommt.
Unser Tipp: Wickelt den Bouygette für ein paar Tage in Butterpapier ein, dadurch wird er richtig schön cremig!

Ziegenkäse im Monsieur Seguin

Frisch, mild und cremig – so genüsslich lässt sich unser Ziegenkäse beschreiben. Auch das Le Bol ist seit langem überzeugt und kombiniert in ihrem Gericht »Monsieur Seguin« unseren gratinierten Ziegenkäse mit Rosinen, Birnen, Feigen, Kiwi, Tomaten und Blattsalat. Genusstipp: rundet euer Essen mit einen Lillet Berry oder Lillet Vive ab.