Trüffelschinken

Aufgepasst Trüffelliebhaber! Heute haben wir etwas ganz Besonderes für euch: unseren Trüffelschinken. Wir läuten die Trüffelsaison offiziell mit diesem Prachtstück ein. Hierfür wird ausschließlich der Schlögel im Ganzen, also das Edelteil des Schweins, verwendet. Der Knochen wird ausgelöst und an seiner Stelle wird er mit feinstem Trüffel befüllt und verfeinert.

Pfefferwürstel Rauris

Unser Tipp für einen delikaten Start in den Oktober: Pfefferwürstel. Das Rindfleisch stammt aus Rauris, einer idyllischen Tallandschaft mit schroffen Steinbergen im Salzburger Land.

Fiocco Delicato

 Wir schweben auf Wolke Sieben und den Grund wollen wir unbedingt mit euch teilen! Unser köstlicher Fiocco Delicato. Fiocco heißt „die Flocke“ bzw. „das Wölkchen“ – den Namen trägt er zurecht! Man nennt ihn zudem auch gerne Prosciutto-Salami, da er aus den mageren Edelteilen (dem Schlögel) gefertigt wird, aus denen ebenfalls der Prosciutto stammt. Mit nur 13% Fettanteil des Fiocco Delicato erlebt ihr einen leichten und zugleich vollmundigen Genuss!

Pinzgauer Rinderfilet

Unser Tipp für einen delikaten Start in die Woche: probiert unser feines Pinzgauer Rinderfilet. Das Fleisch stammt aus einer familiären Fleischerei im Salzburger Land und wird in der gesunden Pinzgauer Luft getrocknet. Kommt bei uns am Naschmarkt vorbei und startet mit herrlichen Schmankerl optimal in die neue Woche!

La Filzetta und Salame

Unterschiedlicher könnten sie kaum sein – und genau deshalb ein Dreamteam.
Ganz vorne dabei, aus Italien kommend, unsere La Filzetta und Salame.
Die eine sehr mager, die andere angenehm kräftig. Dank eines natürlichen Reifeprozesses besticht die La Filzetta mit einem vollmundigen und die Salame überzeugt dank der Zugabe von Wein mit einen leicht säuerlichen Geschmack

Beide Produkte stammen aus der 1729 gegründeten Antica Macelleria Falorni di Gevre in Chianti, Toskana in Italien. Neben der La Filzetta und Salame gibt es bei uns auch noch zahlreiche weitere Produkte der Macelleria Falorni – kommt bei uns im Shop an Naschmarkt vorbei und überzeugt euch selbst!

Abruzzese stretto Salami

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. In unsere würzige Abruzzese stretto Salami verliebt man sich wirklich schnell. In Italien gereift, überzeugt die Salami mit ihrer leichten Schärfe von weißem und schwarzem Pfeffer und einer dezenten Knoblauch- und Weißweinnote. Kommt vorbei und überzeugt euch selbst!

Bison Produkte

Huch, was ist das für ein guter Geruch? Frisch aus Siebenbürgen eingetroffen, findet ihr jetzt ganz neu Bison Würstel von Domaines Kilger in unserem Schmankerl-Sortiment. Mit unseren Bison-Produkten bekommt eure Jausenplatte einen ganz besonderen Kick! Habt ihr Sie schon probiert?

Macelleria Falorni Il Salame

In dieser zart marmorierten Salami steckt liebevolle Handarbeit und das ganze Wissen erfahrener Fleischermeister. Das luftgetrocknete Meisterstück aus bestem, mageren Schweinefleisch ist von Edelschimmel umhüllt. Nach alter Tradition wird die Salami schonend mit Pfeffer und Salz gewürzt. Durch die zarte Marmorierung wird sie besonders weich. Unsere Servierempfehlung: Diese Salami ist ein wahrer Hochgenuss zu frischem Ciabatta! Jetzt entdecken bei Pöhl am Naschmarkt!

Gissinger Beinschinken

Der Beinschinken aus der Fleischerei Gissinger ist eine wahre Schinkenspezialität. Sorgfältig ausgesuchte Beinstücke werden in der Produktion feinzerlegt und nach einer schonenden Massierphase sorgfältig gekocht. Nach einer Reifezeit von einigen Tagen werden die Schlögel schonend entbeint, zugeschnitten und in Form gebracht. Danach in einem Kessel im eigenen Sud sanft bei 70 bis 80 Grad gegart und entweder geräuchert oder naturbelassen. Eine wahrlich herrliche Spezialität, deren sanftes und doch prägnantes Aroma keine Wünsche offen lässt.

Domaines Kilger: Hauswürstl

Hauswürstl vom Hirsch und Büffel – grobe, schnittfeste Rohwurst und der Klassiker einer herzhaften Brotzeit. Das Büffelfleisch ist eine würzig-schmackhafte Alternative zu klassischem Rind oder Bison. Das magere und aromatische Büffel-Hauswürstel ist außerdem reich an ungesättigten Fettsäuren. Auch das Rothirschfleisch bietet einen charakteristisch aromatischen Geschmack und hat eine feine mürbe Struktur. Einer herrlichen Jause steht nichts mehr im Weg.